Neues aus 2020

Unerwarteter Weise war die Messe in Köln die einzige Neuheitenschau des Jahres 2020. Wer hier nicht präsentiert hat, konnte es in Mailand nicht nachholen. Die Mailänder Messe ist Corona bedingt erst verschoben  worden, dann ganz entfallen. Ebenso erging es der Beleuchtungsmesse Light an Building. Doch wir haben bereits in Köln gut recherchiert und eingekauft. Viel von den Dingen, die ich aus Köln berichtet habe, sind mimttlerweile bei uns im Shpwroom angekommen.

Grossartige Glaskunst von Scholle Deubzer: Kristalle Kunstwerke mit spannender Reflexion.
Sahco hatte wunderbare neue Stoffe. Hier zB Stoff Glam, der bei Bewegung schimmert.
Tapeten in der Dusche, machbar seit Kurzem (wir berichteten). von Wallpaper
Neue Farben bei Carpet Sign, das sich jetzt CS Rugs nennt.
Gestell für Stehleuchten jeder Größe von Baltensweiler.
Neue Stoffe von Creation Baumann. Gut!
Die Wanduhren von Life Clock ticken anders: Je nach Wunsch kann man den Zeitraum eines Jahres, einer Schwangerschaft, eines Monats, und und und einstellen. Schöne Idee!
Farbenpracht bei Object Carpet. Auch hier entdeckt man, dass der Teppich ernsthaft vorhat, den Boden zu verlassen.
Leuchtende Glasvögel von Serip. Demnächst auch bei uns.
Golden Twenties bei Wittmann.
Back to last Century… ebenfalls Wittmann. (nicht bequem)
Einen eigenen Pavillion bekam das spanische Architektenduo MUT und hat LUST gemacht auf ein neues Ferienhaus…
Sandtöne und fantasievolle Raumformen und einzelne Exponate der Messe kombiniert.
Simple Terracottafliesen – auch mal wieder schön.
Hat uns sehr, sehr gut gefallen: Die Farben der südafrikanischen Firma Vetsak und ihre üppigen Sitzangebote.
Sofa als Outdoorlandschaft (immer noch Vetsak), zeigen wir bei uns ab März.
Vetsak.

 

Viele Ideen zum Thema Schrank:

Kettnaker kann jetzt Schiebetüren bauen in 2,2m Breite und 2,7m Höhe, die Inneneinteilung dahinter ist vollkommen frei wählbar. Imposant!
Auch hier: Kettnakers Garderoben- und Schranklösungen.
Aus der limitierten Edition von Kettnaker: Gelaserte Fenixoberfläche und Massivholzinnenleben.
Gelungene Überecklösung für den Einbauschrank.
deSede. Kann man machen.
Sehr schöne Neuheit von Caneline: geschwungenes Aussensofa in Rope.
Ergänzung zur Outdoorküche: Barelement und Barhocker.
Einer meiner Favoriten der Messe, da gewagt neuartig: Tisch von Draenert mit individuell zusammengesetzten Steinplatten und Dreiecksgestell.
Detail wie hier, wo das Dreiecksgestell durch den Stein schaut, sind aussergewöhnliche Handwerkskunst: man beachte die abgerundete Fügung.
Elegant und erschwinglich: Beistelltisch Tango von Draenert.
Draenert: Wankelförmiger Steintisch.
Dieser Draenert Tisch verbirgt einen Verlängerungsmechanismus, wobei die Füße an der selben Stelle stehen.
Hut ab vor der gelungenen Farbkomposition von Walter Knoll.
Wiederaufgelegter Stuhl bei Walter Knoll, bequemer als er aussieht!
Massivholzschrank mit Innenbeleuchtung und Filz. Nobel.
Bewusst gedrehtes Furnierbild. Interessant!
Neuheit von KFF.
Der Arva Lounge Sessel, jetzt mit integriertem Fussteil und verbesserter Neigetechnik.
Elegant in Farbe und Form. KFF.
Einer meiner Lieblinge: Tischgestell von KFF, bezogen in Leder und Stoff. Erfrischend anders.
Ebenfalls KFF.

 

und auch hier: Banksy

Kunstschreiner aus Bosnien Herzogowina
Schlafsofa mit…
Übergroßes Schlafsofa für drei kleine oder zwei übergroße Gäste (Schlaffläche 2,20)
… hier ausgeklappt
Neues Sofa von IP Design, komplett verwandelbar.
Immer noch IP Design
Farbe, Farbe, Farbe… (IP Design)
Die Neuheit des letzten Jahres, blau angezogen (IP Design)
Interlübkes grosszügige Entreesituation.
Gewagte Farben bei Interlübke.
Großartige Handwerkskunst: Mein Highlight der diesjährigen Messe. Kettnaker wird 150 und produziert 150 limitierte Möbel.
einfach wunderschön (Glückwunsch an Kettnaker!). Im Bild hinten die ursprüngliche Werkstatt der Firma aus Oberschwaben.
Hat mir gut gefallen: Das neue überbreite Element zur Conseta Couch von COR.
Farbige Themen bei COR, Sofa Mell.
Bürowelten, etwas viel und rund… (COR)
Nach all den Farben tut echtes Holz aussergewöhnlich gut: Wunderschöner Massivholztisch von Girsberger
Textur in Filz für bessere Akustik
Teppiche aus recycelten Plastikflaschen, individualisierbar in jeder Farbe und mit jeder Textur von Miiinu.
Neue Tapeten von Arte, es lebe die Haptik!
Formen und Oberflächen von Arte
Sehr schöne freihängende Bank von more
more von more…
Gutes Element von Frost: Waschtisch aus Alu, weiss oder schwarz.
Neuheit von Frost: Klappleiter.
Banksy war das kopierte Konzept der Messe…
… überall Banksy
Erstaunlich: aufs Doppelte verlängerbarer Tisch von Willisau aus der Schweiz.
Jeder Teppich ist als Einzelanfertigung ohne allzugrosse Mehrkosten herstellbar: Formen und Farben am Boden. Miinu.
runde Spiegel von Frost mit Messingkante.
Edra mit seiner Neuheit Grande Soffice hatte einen der imposantesten Stände der Messe.
Kluge Magnetelemente.

 

Möbel aus Papier
Zum Thema „tiny houses“: flache Wohnwände
Angenehm kleines Sofa…
Eine geniale Erfindung: Sehr stabiler Tisch, der auf Knopfdruck von der Decke herunterfährt. Hut ab, diese Dinge haben Zukunft!

 

Object Carpet mit individuell extrahierbaren Motiven in jeweils vier Qualitäten. (Heißen jetzt auch Rugs)Tolle Idee: Eine Uhrinstallation für die Wand, die ein Jahr lang, eine Schwangerschaft lang, einen Monat lang, individuell programmierbar läuft. Man kann Fotos und Einladungen an das Seil hängen.